Singularities Dance in the Age of Performance

von André Lepecki

, ,

Schlagwörter: ,

30,00  inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Wie geht die Produktion von Theateraufführungen mit den grundlegenden Fragen unseres fortgeschrittenen neokapitalistischen Zeitalters um? Andre Lepecki überblickt ein Jahrzehnt der visuellen Kunst und der experimentellen Choreographie, um die doppelte Bedeutung der Aufführung im einundzwanzigsten Jahrhundert aufzudecken. Nicht nur als ästhetische Kategorie, sondern auch als die Art politische Macht. Er argumentiert, dass diese Macht nicht nur autonom von den künstlerischen Praktiken ist, die wir heute mit dem Begriff Performance verbinden, sondern diesen auch völlig entgegensteht. Mit den Arbeiten von Ron Athey, Yvonne Rainer, Ralph Lemon, Jerome Bel und anderen verwendet Lepecki das Konzept der Singularität. Durch den Widerstand der Kategorisierung und ästhetischer Identifikation, wird die Funktion der Aufführungen in politischen und künstlerischen Debatten zu untersucht.

Artikelnummer 00114
Gewicht 0.317 kg
Autor André Lepecki
Produkt-Sprache English
Seiten 194
Größe 159 x 235 mm
ISBN 978-1138-9077-06
Medium Bücher
Format Buch
Verlag Routledge
Erscheinungsjahr 2016

Copyright © 2018 - Einar & Bert