Roland Schimmelpfennig – Ja und Nein/Sí y No Vorlesungen über Dramatik/Conferencias sobre Dramática

von Roland Schimmelpfennig

Herausgegeben von Johannes Birgfeld

16,00  inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

1 vorrätig

Roland Schimmelpfennig, vielfach ausgezeichnet und in Deutschland wie international einer der meistgespielten deutschsprachigen Dramatiker, gibt in „Ja und Nein“ erstmals ausführlich Auskunft über sein künstlerisches Selbstverständnis und darüber, was Theater ist und sein soll: einfach, verdichtend, ein Kunstwerk, ein Spiel, erzählend, ein Raum für Dialog, ein Gesprächsangebot. Es ist steter Versuch, die Welt spielerisch zu durchmessen.„Ja und Nein“ basiert auf drei im Rahmen der 2. Poetikdozentur für Dramatik an der Universität des Saarlandes im Winter 2012/13 in Saarbrücken gehaltenen Vorträgen. Einkreisend, ernst und selbstironisch, gelegentlich scharf, erläutert Schimmelpfennig seine Dramatik: Einflüsse aus Film, Musik und Literatur, die Entstehung seiner Stücke, sein Verhältnis zum Stadttheater, zur Theorie, zu Jürgen Gosch und zum Inszenieren, zu Kritikern, zu Euripides, Sophokles und Shakespeare, zur leeren Bühne als dem magischen Ort des Theaters, zum Theater nach den Theaterrevolutionen. Er zitiert aus seinen Stücken und konturiert Schritt für Schritt den Kern seiner Poetik: die Erzählung auf der Bühne, das narrative Theater, in dem nicht die Sprache, sondern der Mensch im Zentrum steht.

Gewicht 0.400 kg
Autor Roland Schimmelpfennig
Herausgeber Johannes Birgfeld
Produkt-Sprache
Seiten 234
ISBN 978-3-943881-53-0
Medium
Format Taschenbuch
Produkt-Typ Buch
Verlag Theater der Zeit
Erscheinungsjahr 2014

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Copyright © 2022 - Einar & Bert