Passionsspiele

Herausgegeben von Gemeinde Oberammergau

35,00  inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Die Geschichte des Oberammergauer Passions­spiels beginnt 1633. Mitten im Dreißigjährigen Krieg, nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle zehn Jahre das »Spiel vom Leiden, Sterben und Aufer­ stehen unseres Herrn Jesus Christus« aufzuführen. Zu Pfingsten 1634 haben sie dieses Versprechen zum ersten Mal erfüllt. Im Jahr 2020 führt die Gemeinde in einer einzigartigen Kontinuität durch die Jahrhunderte zum 42. Mal das Passionsspiel auf. Fast die Hälfte der Oberammergauer Ein­wohner, mehr als 2000 Mitwirkende, bringt in einer fünfstündigen Aufführung die Geschichte des Jesus von Nazareth auf die imposante Freilichtbühne des oberbayerischen Passionsspieltheaters. Mit mehr als hundert Vorstellung und einer halben Million Zuschauer ist es das erfolg­reichste Laienspiel weltweit und zählt zum „Immateriellen Kulturerbe“ der UNESCO.

Der offizielle Bildband dokumentiert Christian Stückls Neuinszenierung des Passionsspiels mit den Bühnenbildern, Kostümen und Lebenden Bildern von Stefan Hageneier. Es ist die dritte gemeinsame Passionsspiel­-Inszenierung der beiden gebürtigen Oberammergauer Künstler, mit der sie diesmal eine Brücke ins Heute schlagen wollen, hin zu den drängenden Fragen von Flucht und Integration. Die isländische Kamerafrau Birgit Guðjónsdóttir begleitet über Wochen die Proben und zeigt in bewegten und detailreichen Fotografien die unge­heure Energie und emotionale Kraft dieses einzigartigen Ereignisses.

Dieses Buch erscheint im Mai 2020

Artikelnummer 00314
Gewicht 1.300 kg
Herausgeber Gemeinde Oberammergau
Produkt-Sprache
Seiten 176
Abbildungen Mit zahlreichen farbigen Abbildungen
ISBN 978-3-95749-275-3
Medium
Format Hardcover
Verlag Theater der Zeit
Erscheinungsjahr 2020
Sonstiges erscheint im Mai 2020

Copyright © 2020 - Einar & Bert