Medea

Eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2013

20,00  inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

„Produktiv beunruhigt entlässt die Frankfurter Medea ihr Publikum aus einem Abend, der nicht anders zu nennen ist als gross.“ Die Zeit

„Die Urwucht der Tragödie, ungeheuer oben: Constanze Becker spielt, Michael Thalheimer inszeniert die »Medea« des Euripides im Schauspiel Frankfurt und treffen das alte Stück grandios ins dunkle Herz.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

Medea, die umstrittene Täterin und maßlos gedemutigte Frau. Die leidenschaftlich Liebende und gnadenlose Rächerin. Medea, die Mehrfachmörderin, die aus Rache an ihrem Mann ihre eigenen Kinder umbringt. Kaum ein Name evoziert so viel Faszination und gleichzeitig so viel Schrecken.

Euripides, der jüngste der drei großen griechischen Tragödiendichter, gestaltet eine höchst ambivalente Figur der exzessiven Überschreitung – eine bis heute beunruhigende, unheimliche Kraft, die alte Ordnungen zerstört und neue begründet.

 

Medea
Eine Inszenierung von Michael Thalheimer

Mit Constanze Becker, Marc Oliver Schulze, Josefin Platt, Bettina Hoppe, Martin Rentzsch

Eine Aufzeichnung von ZDF/3sat am Schauspiel Frankfurt

Artikelnummer 00480
Gewicht 0.114 kg
Autor Euripides
Produkt-Sprache Deutsch
Spieldauer 111 min
Größe 140 x 190 mm
EAN 4280000101570
Medium DVDs / CDs / Nonbooks
Verlag Belvedere Theater Edition
Erscheinungsjahr 2015
Sonstiges Region 0 / PAL, DVD 9, 16:9

Copyright © 2018 - Einar & Bert