Inszenierte Wirklichkeit Kapitel einer Kulturgeschichte des Theatralen

von Joachim Fiebach

Herausgegeben von Theater der Zeit

22,00  inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

1 vorrätig

In Anknüpfung an Vorlesungsreihen und Seminare an verschiedenen Universitäten seit den 1990er Jahren untersucht der Berliner Theaterwissenschaftler heutige Phänomene der medienvermittelten Darstellung von Politik, Ökonomie und Gesellschaft. Er mustert geschichtliche Linien und Brüche in Praktiken der „Inszenierung von Wirklichkeiten“ und fragt nach Hintergründen und Ursachen der theatralen Dimensionen soziopolitischer Vorgänge und der Wirksamkeit von Theaterkunst, wie sie sowohl in vormodernen Gesellschaften Europas, Asiens und Afrikas als auch in den geschichtlichen Bewegungen der Moderne bis heute zu beobachten sind. Er skizziert vielfältige theatrale Darstellungs- und Kommunikationsweisen und diskutiert Ursachen ihres Formenwandels, vom Geschichten-Darsteller-Theater oraler Ordnungen bis zur kritischen Theaterkunst der Gegenwart und zur Theatralisierung heutiger Warenhäuser und inszenierter Fernsehwirklichkeit.

Gewicht 0.480 kg
Autor Joachim Fiebach
Herausgeber Theater der Zeit
Produkt-Sprache
Seiten 296
ISBN 978-3-940737-08-3
Medium
Format Taschenbuch
Produkt-Typ Buch
Verlag Theater der Zeit
Erscheinungsjahr 2007

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Copyright © 2022 - Einar & Bert