Die Kunst des Dialogs – Methoden zur Theaterpraxis

von Jurij Alschitz

21,90  inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

2 vorrätig

Der Beruf eines Schauspielers ist vor allem ein offenes System der Kommunikation, ein nicht enden wollender Dialog mit der Figur, mit dem Schauspielpartner, dem Regisseur, dem Zuschauer, dem Autor, der Rolle – letztendlich aber ein unaufhörlicher Dialog mit sich selbst. Wenn ein Schauspieler selbst offen ist, dann weiß er auch, wie man andere Menschen öffnet, sie begeistert und sie inspiriert. Das Öffnen eines anderen Systems, eines anderen Blickpunktes, erlaubt allen Schauspielern Neues zu entdecken, die Grenzen eines gewohnten Verständnisses von der Welt und von sich selbst zu überschreiten. Im Theater bedeutet Dialog eigentlich die Kunst, mit anderen gemeinsam etwas schöpferisch zu gestalten. Das erfordert nicht nur Talent, sondern die Meisterschaft eines Künstlers. In diesem Buch vermittelt der Autor Grundlagenwissen der Schauspielkunst. Der Dialog der Worte, des Schweigens, des Kampfes, des Einverständnisses – jeder hat seine eigenen Gesetze. Darüber hinaus nimmt Jurij Alschitz die Leser mit auf Entdeckungsreise zu seinen Recherchen in den internationalen Laboratorien, wo er den Dialog der Sphäre entwickelt und dabei Perspektiven einer neuen Dramaturgie und Probenmethodik öffnet. Ein großer Übungsteil mit 45 Übungen macht dieses Buch zu einer Fundgrube für jeden Schauspieler, Regisseur und Theaterlehrer. Entdecken Sie die Vielfalt und Schönheit des szenischen Dialogs.

Gewicht 0.330 kg
Autor Jurij Alschitz
Produkt-Sprache
Seiten 255
ISBN 9783980923071
Medium
Format Taschenbuch
Produkt-Typ Buch
Verlag ars incognita
Erscheinungsjahr 2010
Gefördert von
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Neustart Kultur
Börsenverein des deutschen Buchhandels

Copyright © 2022 - Einar & Bert