Das Gedächtnis des Theater – Stanislavskij, Mejerchol’d und das russische Gegenwartstheater Lev Dodins und Anatolij Vasil’evs

von Sabine Koller

59,00  inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

1 vorrätig

Auf der Suche nach neuen Formen suchen zwei herausragende wie umstrittene Regisseure des russischen Gegenwartstheaters, Lev Dodin (Petersburg) und Anatolij Vasil’ev (Moskau), die aktuelle Krise des Theaters und der Gesellschaft zu überwinden. Dies geschieht im kreativen Umgang mit dem Erbe zweier Giganten des russischen Theaters zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Konstantin Stanislavskij und Vsevolod Mejerchol’d. Die Studie behandelt Dodins und Vasil’evs Theater- und Schauspielmodelle, die als Gedächtnisträger der eigenen Theatertradition neue Perspektiven für das Theater des 21. Jahrhundert eröffnen.

Gewicht 0.411 kg
Autor Sabine Koller
Produkt-Sprache
Seiten 280
ISBN 9783772080975
Medium
Format Taschenbuch
Produkt-Typ Buch
Verlag A. Francke
Erscheinungsjahr 2005
Gefördert von
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Neustart Kultur
Börsenverein des deutschen Buchhandels

Copyright © 2022 - Einar & Bert