Christopher Marlowe: Sämtliche Dramen

von Christopher Marlowe

30,00  inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

„Mit einem Dolchstoß über dem rechten Auge endete am 20. Mai 1593 bei einer Wirtshausschlägerei das furiose Leben eines genialen Neunundzwanzigjährigen, Christopher Marlowe. Ihm war es gelungen, innerhalb von nur vier Jahren das europäische Theater zu revolutionieren. Sein Ruf als Mensch war notorisch – er galt als Freidenker, Atheist und homophiler Libertin, war Regierungsspion und fiel wahrscheinlich einem politischen Mord zum Opfer. Bei ihm traten erstmals in der Theatergeschichte nur machiavellistische Bösewichte und titanische Herrscher als Helden auf. Verschiedene Religionen und Weltbilder prallen in seinen Stücken mit einem Donnerhall zusammen. Der von Marlowe fürs Theater perfektionierte, majestätisch dahinrollende Blankvers ebnete den Weg für seinen Nachfolger Shakespeare (der in seinen Dramen nur einen einzigen Kollegen explizit nennt – nämlich Marlowe). Sein wortmächtiger Tamburlan der Große wurde zu einem der meistgespielten Stücke der Zeit, sein Dr. Faustus war die erste dramatische Formung des Faust-Stoffes, sein Jid von Malta genialischer Vorläufer von Shakespeares Shylock, in Blutbad von Paris bringt Marlowe die entsetzlichen Ereignisse der Bartholomäusnacht auf die Bühne, in Edward II. zeigt er Dynastiegeschichte als totale Triebentfesselung. Shakespeare, Goethe, Byron, Brecht, Burgess, Gaddis und viele andere haben sich aus seinem Werk bedient – die Übersetzungslage in Deutschland war skandalös: Manche Stücke waren noch gar nicht, alle zusammen noch nie übersetzt. Wolfgang Schlüter versteht seine brillante Übersetzung als ein „extravagantes, exzentrisches Stück deutscher Literatur“ und setzt dem Elend deutscher Marlowe-Übersetzung nun ein Ende.“
Autor Christopher Marlowe
Produkt-Sprache
Seiten 539
ISBN 9783821806617
Medium
Format Hardcover
Produkt-Typ Buch
Verlag Eichborn
Erscheinungsjahr 1999
Gefördert von
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Neustart Kultur
Börsenverein des deutschen Buchhandels

Copyright © 2022 - Einar & Bert