Beatrice Knop Die letzte deutsche Primaballerina

von Jan Stanislaw Witkiewicz

, , , ,

18,00  inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Die Tänzerin Beatrice Knop gehört zur Weltspitze der internationalen Ballettszene. Es gibt kaum eine Hauptrolle im klassischen und modernen Ballett, die sie in ihrer langen Karriere noch nicht getanzt hat.

Geboren in Ostberlin und ausgebildet an der Staatlichen Ballettschule Berlin, gewann sie 1989 den Prix de Lausanne in Tokio. Internationale Gastauftritte führten sie u. a. nach Australien, China, Frankreich, Japan und Kanada. Seit 1998 ist sie Erste Solotänzerin in Berlin – zunächst an der Staatsoper Unter den Linden und seit 2004 am Staatsballett Berlin. Zu ihren Tanzpartnern gehören Roberto Bolle, Dmitrij Semionov, Vladimir Malakhov, Oliver Matz, Jaš Otrin, Ronald Savkovic, Artem Shpilevsky.

Nun beendet Beatrice Knop im Frühjahr 2016 ihre Karriere als Primaballerina. Das Buch „Beatrice Knop – Die letzte deutsche Primaballerina“ spürt dem Antrieb ihrer einzigartigen Tänzerlaufbahn nach. Es besteht aus einem ausführlichen Gespräch mit Jan Stanislaw Witkiewicz, welches sie exklusiv für dieses Buch geführt haben. Zahlreiche, teils farbige Abbildungen stammen aus dem Privatarchiv der Künstlerin und werden hier erstmals veröffentlicht.

Artikelnummer 00102
Autor Jan Stanislaw Witkiewicz
Produkt-Sprache Deutsch, English
Seiten 250
Größe 239 x 165mm
ISBN 978-3-95749-066-7
Medium Bücher
Format Taschenbuch
Verlag Theater der Zeit
Erscheinungsjahr 2016

Copyright © 2018 - Einar & Bert